Next Chef Award

by INTERNORGA

Foyer Ost, Obergeschoss

Packendes Next Chef Award-Finale mit Johann Lafer

18 ausgewählte Jungköche kämpften bei den Live-Challenges auf der INTERNORGA um den Titel „Next Chef 2017“.

Unter den Teilnehmern fanden sich Köche aus allen gastronomischen Bereichen wieder: vom Audi Betriebsrestaurant und dem traditionsreichen Restaurant ‚Zum schwarzen Kameel‘ in Österreich bis zum Hotel Sheraton in Hannover und Tim Mälzers Restaurant Bullerei. Die Aufgabe der sechs Finalisten bestand darin, das anspruchsvolle, von Starkoch Johann Lafer eigens für den Wettbewerb kreierte Hauptgericht alleine durch den Geschmack und den optischen Eindruck nachzukochen, ohne dabei Rezeptur oder Zutaten zu kennen.



Gewinner Next Chef Award

Der Sieger:

Am Ende konnte sich Nachwuchskoch Maximilian Schultz aus der Kochwerkstatt Wiesbaden in einem packenden Finale gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf den 26-Jährigen warten zwei inspirierende Wochen auf einer Gourmet-Kreuzfahrt von „Mein Schiff“. Dort erhält er die Möglichkeit, mit einem Sterne-Koch zusammenzuarbeiten und von seiner Expertise zu lernen. 

Maximilian Schultz hat mich mit seinen Fertigkeiten, seinem Ideenreichtum und seinem Improvisationstalent beeindruckt. Ich bin mir sicher, dass wir von ihm noch viel hören werden.

Johann Lafer, Initiator des Next Chef Award

zweiter und dritter Platz

Die Zweit- und Drittplatzierten Patrick Feldmann des Restaurants Waldhaus Reinbek und Alexander Riedel des Münchener Platzl Hotels dürfen sich auf ein Profi-Küchengerät von Pacojet sowie kostbare Messer von KAI freuen.  


Die Jury

Die Jury des Next Chef Awards war auch in diesem Jahr prominent besetzt:

  • Rupert Kien (sea chefs Cruise Worldwide),
  • Ralf Kroschel (Volkswagen, Wolfsburg),
  • Ralf J. Kutzner (Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais, Dresden),
  • Thomas Martin (Jacobs Restaurant, Hamburg),
  • Frédéric Morel (Se7en Oceans, Hamburg),
  • Christoph Rüffer (Haerlin, Hamburg) und
  • Lisl Wagner-Bacher (Landhaus Bacher, österr. Mautern).

Teilnehmer 2017

Challenge 1 am 18.03., 15-17 Uhr:
Philipp Praedel
Koch/Küchenleiter, Cafe-Bar & Restaurant Einstein, Lauf a.d.Peg.
Patrick Feldmann
Sous Chef, Verwallstube, Waldhaus Reinbek, Reinbek
Silvester Müller
Chef de Entremetier, Zum schwarzen Kameel, Wien (Österreich)
Manuela Grigoriadis
Chef de Partie Entremetier, Restaurant Christian Penzhorn, Ratingen
Henri-Demba Georges Diagne
Chef de Partie, Restaurant Konstantin Filippou, Wien (Österreich)
Michael Ziegler
Commis de Cuisine, Audi Forum Operated By Mövenpick, Ingolstadt
Challenge 2 am 19.03., 13-15 Uhr:
Martin Wehler
Küchenchef, Elbhotel, Bad Schandau
Marc Schulz
Sous Chef, Schlosshotel Münchhausen, Aerzen bei Hameln
Christian Fischer
Sous Chef, Brückenwirt, Kaufering
Clive Hüsken
Demi Chef de Partie, Bullerei, Hamburg
Fabian Dumitrache
Chef de Partie, Hotel Adula, Flims (Schweiz)
Maximilian Weise
Commis de Cuisine, Dorint Charlottenhof, Halle / Saale
Challenge 3 am 20.03., 11-13 Uhr:
Maximilian Schultz
Küchenchef, Kochwerkstatt, Wiesbaden
Alexander Riedel
Sous Chef Bankett, Platzl Hotel, München
Benedikt Arps
Demi Chef de Partie, Arosa Resorts & Hideaways, Sylt
Kenny Grysho
Chef de Partie, Restaurant Ehrensbergers, Bad Rappenau
Dennis Mertens
Chef de Partie, Restaurant 20/20 by Mövenpick, Zürich (Schweiz)
Svenja Guttau
Commis de Cuisine, Sheraton Pelikan Hotel, Hannover

Sponsoren