INTERNORGA GV-Barometer

  • Weiterhin große Investitionsbereitschaft in der GV-Branche
  • Berücksichtigung von Allergien und Unverträglichkeiten wichtig
  • Verstärktes veganes/vegetarisches sowie Snack-Angebot

Wenige Wochen vor Veranstaltungsbeginn veröffentlicht die INTERNORGA als Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt traditionell die neuesten Ergebnisse des GV-Barometers und präsentiert die zukünftigen Trends in der Gemeinschaftsgastronomie. Für 2017 wiesen die Resultate des GV-Barometers eine leicht rückläufige, aber immer noch hohe Investitionsneigung in der deutschen Gemeinschaftsgastronomie auf. Knapp zwei Drittel aller GV-Betriebe planten für dieses Jahr Investitionen zu tätigen und blickten optimistisch in die Zukunft: 87% der GV-Entscheider waren zuversichtlich, dass die Investitionsplanungen für 2017 realisiert werden könnten. 

 

 

GV-Barometer 2017 als Download (PDF)

GV-Barometer 2017 herunterladen

INTERNORGA GV-Barometer 2017
.

GV Barometer 2017

Über das INTERNORGA GV-Barometer

Das GV-Barometer gibt der Lebensmittelindustrie und den Zulieferern anlässlich der INTERNORGA wichtige Orientierung über das Innovations- und Investitionsklima in der Branche.

Für die repräsentative Umfrage GV-Barometer 2017 hat Marktforscher Prof. Dr. Wolfgang Irrgang vom 10. bis 28. Oktober 2016 in insgesamt 309 GV-Betrieben die Entscheidungsträger im Verpflegungsbereich (in der Regel die Küchenleiter) telefonisch befragt. Dazu zählten 145 Betriebsrestaurants sowie 164 Betriebe aus dem Care-Bereich, davon 89 Krankenhäuser, Sanatorien und Reha-Kliniken sowie 75 Seniorenheime.