Zusammen die Zukunft gestalten

Große Veränderungen entstehen nur im Dialog. Als Veranstalter der INTERNORGA ist es für uns essentiell, die Aussteller und Partner in eine Umstrukturierung zu involvieren. Das haben wir bereits in den letzten 1,5 Jahren nicht zuletzt durch intensive Gespräche erfolgreich getan.

Seit Jahrzehnten gilt die INTERNORGA als Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt, als Innovator und Quelle für Trends, visionäre Konzepte und neue Produkte. Damit das auch in Zukunft so bleibt, gehen wir jetzt den nächsten Schritt.

Die INTERNORGA 2021 wird moderner, zeitgemäßer und strukturierter. Es wird eine konzentrierte Segmentierung geben, was insbesondere für Besucher wichtig ist. Jeder Ausstellungsbereich hat direkten Zugang zu einem eigenen Eingang. Es entstehen Themenwelten, die die tatsächlichen Marktgegebenheiten stärker widerspiegeln. Umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen begleiten den gesamten Prozess.

Die Ziele der Umstrukturierung:

  • zeitgemäße und optimierte Zusammenfassung der Ausstellungsbereiche
  • Neustrukturierung ganzer Bereiche zur Schaffung neuer Präsentationsmöglichkeiten:
    • zur Vergrößerung oder Veränderung der Standflächen
    • zur Darstellung von Synergien zwischen vielen Ausstellern
    • für neue Aussteller
  • stringentere Besucherführung, insbesondere für die stetig wachsende Zahl internationaler Besucher

Die neue Innenaufplanung

Optimierte Ausstellungsbereiche, Synergien zwischen Ausstellern, neue Präsentationsmöglichkeiten und eine stringentere Besucherführung machen alle Bereiche noch interessanter und vielfältiger.

Nahrungsmittel, Getränke, Ladenbau

Mit der neuen Hallenbelegung A1, A3 und A4 und den Obergeschossen B1 bis B4 bieten wir endlich eine adäquate Präsentationsmöglichkeit. Damit erfüllen wir viele Wünsche nach Flächenerweiterung und können auch neue Unternehmen von der langen Warteliste in diesem Segment aufnehmen. Damit wird der Bereich auch für die Fachbesucher nicht nur größer, sondern auch interessanter und vielfältiger.

Restaurant- und Hotelausstattung

Die Hallen B1 und B4 Erdgeschoss bilden die direkte Verbindung zwischen dem stark frequentierten Eingang Ost und dem A-Gelände. Im Obergeschoss dieser Hallen befindet sich der lebendige und kreative Bereich der INTERNORGA mit jungen und innovativen Formaten, wie z.B. Next Chef Award, Newcomers Area, Pink Cube und Craft Spirit Lounge.

Küchentechnik und -ausstattung / Bäckerei- und Konditoreitechnik

Die Vergrößerung des Ausstellungsbereichs in den Hallen B5, B6 und B7 um rund 6.900 m² Bruttofläche bietet neue Möglichkeiten. Damit wird der Bereich auch für die Fachbesucher nicht nur größer, sondern interessanter und vielfältiger. Es hat sich hier eine große Warteliste aufgebaut – nicht nur mit neuen Unternehmen aus dem In- und Ausland, sondern auch durch langjährige Veränderungswünsche unserer Stammaussteller.

It’s all digital – alle digitalen Angebote vereint

Die Auswirkungen der Digitalisierung werden immer deutlicher sicht- und spürbar und beeinflussen mehr denn je alle Branchen und ihre Prozesse. Grund genug, alle Unternehmen, Marken, Produkte und Dienstleistungen aus diesem Bereich zusammenzufassen. Die Halle A2 ist in Zukunft komplett digital.

Outdoor – eine neue Welt

Das Thema Außengastronomie gewinnt zunehmend an Bedeutung und erzeugt unaufhörlich vielfältige neue Themen und Produkte. In Halle B 8 widmen wir uns in Zukunft ausschließlich dieser spannenden Branche und führen alle Aussteller aus dem Bereich Außengastronomie in einer neuen und umfassenden Themenwelt zusammen. So können sich die Besucher ab sofort ganz gezielt informieren und inspirieren lassen.