Fleisch geht auch vegetarisch

Auch 2020 thematisiert die INTERNORGA wieder den Dauer-Trend "Veggie-Produkte" und bringt die verschiedensten Aussteller mit innovativen fleischfreien Produkten in ihren Hallen zusammen.

Auch 2020 thematisiert die INTERNORGA wieder den Dauer-Trend der vegetarischen Produkte und Fleischalternativen. Rein pflanzliche Produkte sind aus den Sortimenten der Lebensmittelhändler nicht mehr wegzudenken, der Lifestyle vieler Menschen entwickelt sich zu einem vegetarischen oder gar veganen Modell. Qualität und Herkunft sowie Naturschutz und Tierwohl sind für Schlüsselfaktoren bei der Wahl der Produkte für den täglichen Gebrauch und spielen inzwischen auch in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung eine entscheidende Rolle. 

Diese Entwicklung wird bei der INTERNORGA 2020 großgeschrieben: Fleischfreies Grillgut, vegetarische Hausmannskost oder vegane Kuchen sind nur einige Beispiele der Vielfalt, die die internationale Leitmesse für den Außer-Haus-Markt in ihren Hallen zusammenbringt. Zudem zeigt die Bandbreite an verschiedenen Markenauftritten, dass auch etablierte Hersteller von Fleischprodukten ihre Geschäftsbereiche immer mehr in vegetarische Segmente ausweiten. Das Unternehmen Wiesenhof wird als Aussteller beispielsweise nicht nur Geflügelprodukte präsentieren, sondern neue vegane Produkte wie Veggie-Schnitzel, -Nuggets oder Gemüsetaler.