Neueröffnetes Pierdrei Hotel unter der Lupe

Im Sommer 2019 öffnete das Hotel Pierdrei in der Hamburger HafenCity seine Pforten. Auf der Webseite wird scherzhaft verkündet „Hotels sind auch nicht mehr das, was sie mal waren“. Warum? Eventisierung wird hier ganz großgeschrieben.

Nach sechs Jahren Planung und drei Jahren Bauzeit öffnete im Sommer 2019 das Hotel Pierdrei in der Hamburger HafenCity seine Pforten.

Auf der Webseite verkündet das Motto „Hotels sind auch nicht mehr das, was sie mal waren“ scherzhaft, dass den Gast hier mehr erwartet, als nur ein Ort zum Schlafen. Kickertisch, hauseigene Bühne, Kletterwand, Kinosäle und ein Campingplatz auf dem Dach sind nur einige der vielen Angebote, die den Aufenthalt im Pierdrei zum Entertainment-Erlebnis machen.

Dabei richtet sich das Hotel besonders an Familien, aber auch an andere Touristen und an die Hamburger selbst. „Warum nicht mal Urlaub in der eigenen Stadt machen – da reichen dann auch schon ein paar Stunden“, so Hoteldirektor Stefan Pallach im Interview mit kiekmo.hamburg im Februar 2019. Der Besuch des Restaurants und der Dachterrasse steht allen Interessierten offen, auch Kino und Hafenbühne sind nicht nur für Hotelgäste gedacht.