INTERNORGA 2022 präsentiert Inspiration für das Back- und Konditoren-Handwerk in neuer Halle

Wertvolle Impulse, Inspiration und ofenfrische Neuigkeiten erhalten Bäcker und Konditoren auf der INTERNORGA, die vom 18. – 22. März 2022 in Hamburg stattfindet. Die internationale Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt bietet mit dem Ausstellungsbereich ‚Bäckerei und Konditorei‘ in der Halle A3 ab dem kommenden Jahr eine neue zentrale Heimat für das Bäcker- und Konditorenhandwerk. Hier präsentieren zahlreiche Ausstellende rund um Brot und Backwaren, Eis- und Tortenherstellung sowie moderne Ladenbaukonzepte ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundet das vielfältige Angebot ab.

 

Auf der INTERNORGA 2022 wächst in der Halle A3 zusammen, was zusammengehört. Zahlreiche nationale und internationale Aussteller zeigen hier ihre Neuheiten für dasbackende Handwerk. Die Halle A3 ist für Bäcker und Konditoren nicht nur eine neue Heimat, sondern bietet mit dem Blick über den Tellerrand noch mehr Inspiration und Neuheiten. Denn in direkter Nachbarschaft zu den Bereichen Kaffee und Food entstehen für Besuchende noch mehr Synergien. Von zeitgemäßen Ladenbaukonzepten, über leistungsfähige Kühltechnologien und digitalen Tools bis hin zu hochwertigen Bäckereizutaten oder delikaten Snackinnovationen – die neue Ausstellungs-Area versammelt alle Facetten des Backsegments in einem inspirirenden Ambiente und etabliert sich als unverzichtbarer Branchentreff und Implusgeber.

„Persönlicher Austausch ist für die gesamte Branche angesichts der ständig wachsenden Herausforderungen wichtiger denn je. Unser neu geschaffener Bereich für Bäcker und Konditoren bringt Branchenplayer, Ausstellende und Besuchende zusammen, lässt neue Synergien entstehen und wertvolle Potenziale schöpfen. Damit festigt die INTERNORGA ihre Rolle als Ideengeber und Trendschmiede im gesamten Backsegment. Wir freuen uns sehr darauf, die Halle A3 mit neuen und spannenden Themen aufleben zu lassen“, erklärt Matthias Balz, Projektleiter der INTERNORGA.

Premiere feiert im kommenden Jahr z. B. die ‚Networking-Area‘, die von der Konzeptwerkstatt GmbH & Co. KG auf die Fläche gebracht wird. Der neue Branchentreff wurde für Bäcker, Konditoren und Aussteller konzipiert und ermöglicht allen Teilnehmenden einen direkten Austausch unter Gleichgesinnten sowie das Entdecken neuester Trends und Ideen für das eigene Geschäft. Einen Blick über den Tellerrand bietet ebenfalls die Norbert Schmees Ladenbau GmbH mit einem vergrößerten Stand, auf dem bekannte Manufakturen Neuheiten für Bäckereien und Konditoreien vorstellen sowie Entwicklungen im Bereich Ladenbau zu entdecken sind.

Gemeinsam mit der Konditoren-Innung Hamburg und Konditoren Obermeisterin sowie TV-Gesicht Bettina Schliephake-Burchardt wird die bekannte ‚Back Stage‘ in der Halle A3  aktiv. Hier präsentieren Meister und Nachwuchskräfte raffinierte Verarbeitungstechniken und Anregungen rund um Mehl, Zucker, Schokolade & Co.. Wieder mit dabei ist der beliebte und gleichzeitig süßeste aller INTERNORGA Nachwuchswettbewerbe: Die ‚Süße Kunst‘ beweist wie vielfältig und fantasiereich das Konditorenhandwerk ist.

Der Ausstellungsbereich ‚Bäckerei und Konditorei‘ in der Halle A3 ist über den Eingang West (U-/S-Bahn Sternschanze) am schnellsten erreichbar.

Über die neue INTERNORGA Hallenstruktur
Die umfassende strategische Neugestaltung der gesamten INTERNORGA Ausstellungsbereiche wird im Jahr 2022 erstmals für alle Besuchende und Ausstellende erlebbar sein: Neue oder vergrößerte Präsentationsmöglichkeiten und eine stringentere Besucherführung machen die internationale Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt noch vielfältiger und spiegeln die aktuellen Marktgegebenheiten zeitgeistig wider. Die Bereiche ‚Nahrungsmittel, Getränke und Kaffee/-maschinen‘ (Halle A1, A3, A4 sowie B1 bis B4 Obergeschoss)‚ ‚Restaurant- und Hotelausstattung sowie Außengastronomie‘ (Halle B1 bis B4 Erdgeschoss, Halle B5), ‚Küchentechnik und -ausstattung‘ (Halle B6 und B7), ‚Bäckerei und Konditorei‘ (Halle A3) sowie ‚Digitale Anwendungen‘ (Halle A2) rücken das Messeerlebnis für alle Besuchenden stärker in den Mittelpunkt und bieten einen optimalen Raum zum Networking. Jeder der vielfältigen Ausstellungsbereiche wird über einen eigenen Eingang direkt zugänglich sein.

Die INTERNORGA findet für alle Teilnehmenden vom 18. bis 22. März 2022 unter 2G-Regeln in den Hamburger Messehallen statt.

Hygiene-Hinweise für Besucher:https://www.internorga.com/info/besucher/hygiene-hinweise-2g
Hygiene-Hinweise für Aussteller:https://www.internorga.com/info/aussteller/hygiene-hinweise-2g

Kontakt

Andrea Paechnatz
Pressesprecherin INTERNORGA
T. +49 40 3569-2093
Andrea Paechnatz