Werdet Helden am Herd!

Holt euch den Titel!

Bewerbt Euch für den Next Chef Award 2020

Deutschland sucht den Küchenstar: Beim Next Chef Award treten die besten Nachwuchsköche des Landes in einem spannenden Wettkampf gegeneinander an. Wer dabei sein will, kann sich bis zum 31. Dezember bewerben. Mitmachen können Herdhelden bis 26 Jahre mit abgeschlossener Kochausbildung. 18 von ihnen dürfen sich auf der INTERNORGA in den Vorausscheidungen messen: Vier Zutaten, 60 Minuten, ein Hauptgericht – so lauten die Vorgaben für die Live-Challenges vor Publikum, bei denen insgesamt sechs Tagessieger ermittelt werden. Am 16. März folgt das große Finale. Dann lautet die kniffelige Aufgabe: ein von TV-Koch Johann Lafer kreiertes Gericht nachkochen – ohne Rezept! 

Und, die Teilnahme lohnt sich: Der neue Koch-Superstar darf nicht nur den begehrten Titel Next Chef 2020 tragen, sondern auch sein eigenes Kochbuch veröffentlichen. Also, Kochlöffel kurz weglegen, ran an den PC und schnell bewerben!

Bewerbt euch bis zum 31.12.2019!

Für alle Kochtalente bis 26 Jahre! Lernt das Who is Who der Branche kennen und sahnt tolle Preise ab. Es lohnt sich! 

Wie läuft die Bewerbung?

Einfach das Bewerbungsformular ausfüllen, einsenden und Daumen drücken!  

Eine Jury aus Branchen-Größen wählt bis zum 31.01.2020 aus allen eingegangenen Bewerbungen 18 Kandidaten aus. 

 

Und dann?

In den Live-Challenges vom 13. - 16. März treten dann jeweils sechs Teilnehmer an drei Tagen gegeneinander an. Am Montag, 16. März 2020 müssen sich anschließend die Finalisten einer besonderen Herausforderung stellen, in der sie ein von Johann Lafer kreiertes Hauptgericht ohne Angaben von Rezept, Produkten oder Zutaten nachkochen müssen.


Next Chef Award 2019

by INTERNORGA | Eingang Ost OG

Ausnahmetalent Kevin Gedike ist bester Nachwuchskoch 2019

Next Chef Award 2019 – Der Nachwuchswettbewerb der Sterneköche von morgen

Der Next Chef 2019 heißt Kevin Gedike. In einem spannungsgeladenen Finale überzeugte das Nachwuchstalent die Jury mit seiner Interpretation eines von TV-Star Johann Lafer vorgegebenen Rezepts.

Kevin Gedike aus Hamburg hat seine hohe Fachkenntnis und außergewöhnliches Talent erfolgreich unter Beweis gestellt und darf den Titel Next Chef 2019 tragen.

Die Finalaufgabe, der sich die fünf Nachwuchsköche in der vierten Auflage des Wettbewerbs stellen mussten, hatte es in sich: Allein durch den Geschmack und den optischen Eindruck mussten die Jungköche ein von Johann Lafer kreiertes Rezept (Kalbsbries, Seezunge, Paprika, Trüffel) nachkochen. Der 23-jährige Gewinner ist von seinem Sieg überwältigt. „Die Konkurrenz war sehr stark. Ich bin überglücklich, dass ich die Jury mit meiner Kreation überzeugen konnte. Der Titel zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich kann jedem nur empfehlen, im nächsten Jahr mitzumachen“, so der Sous Chef aus dem Hamburger Restaurant Hoppe's Restaurant. 

Als Siegerprämie wird das Nachwuchstalent mit einem eigenen Kochbuch ausgezeichnet. „Immer wieder begeistert mich die Leidenschaft der Teilnehmer des Next Chef Awards. Das ist für mich der beste Wettbewerb in der deutschen Nachwuchsszene.“, lobte Starkoch und Botschafter Johann Lafer.

 

 

Das sind die Teilnehmer 2019


Die Jury

Sterne-Köche treffen Nachwuchs-Stars

Der Next Chef Award auf der INTERNORGA versammelt den Nachwuchs der deutschen Kochelite und seine großen Vorbilder. Mit den Köchen Thomas Martin, Jonas Straube – Gewinner des Wettbewerbs 2016 -, Stefan Wilke, Marco Müller, Karlheinz Hauser und Christoph Rüffer, Ralf Kroschel sowie Rupert Kien bilden hochkarätige Namen aus der Branche die Jury des diesjährigen Wettbewerbs. Immerhin acht Sterne glänzen während der drei Challenges und beim Finale über den Messehallen. Doch auch die gastronomischen Wirkungsstätten der diesjährigen Teilnehmer können sich sehen lassen. Sie reichen von der Brasserie und Bar Hygge in Hamburg über das preisgekrönte ZeitWerkby Robin Pietsch in Wernigerode bis hin zum 5-Sterne-Luxushotel Bellevue Palace in Bern. Insgesamt kochen in diesem Jahr 18 Teilnehmer zwischen 20 und 26 Jahren um den Titel Next Chef 2019. Sie kommen aus Österreich, der Schweiz, aus Süddeutschland oder auch direkt aus Hamburg. Jonas Straube erwartet vollen Einsatz von den jungen Kollegen: “Sie sollten mit Herzblut hinter dem stehen, was sie machen – oder was sie kochen.“

Karlheinz Hauser
Ralf Kroschel
Thomas Martin
Marco Müller
Christoph Rüffer
Rupert Kien
Jonas Straube
Stefan Wilke


Die Preise

1. Platz: Ein eigenes „Next Chef“ Kochbuch im renommierten Gräfe und Unzer Verlag

2. Platz: Profi-Küchengerät von Pacojet

3. Platz: Kostbare Messer von KAI


 

INTERNORGA als Partner der Branche

Zusammen mit TV-Koch Johann Lafer setzt sich die INTERNORGA besonders für den Nachwuchs in der Gastronomie ein. Der Wettbewerb, der speziell auf die Förderung des Kochberufs zielt, wurde 2016 ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Bereits 54 Köche sind in den letzten zwei Jahren gegeneinander angetreten und haben live auf der Hamburger Messe um die Wette gekocht. Drei Teilnehmer – Jonas Straube, Maximilian Schultz und Maximilan von Hörsten – halten die Trophäe ‚Next Chef‘ schon in den Händen.  Mit dem innovativen Nachwuchs-Wettbewerb macht die INTERNORGA auf die Attraktivität des Kochberufs aufmerksam machen und zeigt den Gastronomen welches Potenzial in den jungen Köchen und in der Nachwuchsförderung steckt.

 

Großartiger Dank gilt den Sponsoren



Weitere Unterstützung

Cedderroth  I  Echtermann  I  Gewürze Markranstädt  I  isi  I  Microplane  I  Rila Feinkost  I  Riedel  I  Solex