Das sind die Gewinner des INTERNORGA Zukunftspreises 2019

Die Gewinner des INTERNORGA Zukunftspreises 2019 konnten die hochkarätig besetzte Jury mit einer vorbildlichen Nachhaltigkeitsstrategie, hoher Effizienz und verantwortungsvollem Handeln überzeugen.

Mit dem INTERNORGA Zukunftspreis ehrt die leitmesse Akteure des Außer-Haus-Markts, die mit innovativen Konzepten und Ideen neue Standards definieren. Am 14. März 2019 gab die Expertenjury im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung die drei Gewinner der diesjährigen Preisvergabe bekannt. In der Kategorie "Trendsetter Nahrungsmittel & Getränke" setzte sich die Bonduelle Deutschland GmbH mit den neuen Pépites durch. Die neue Kreation aus Hülsenfrüchten mit Karotte, Mais oder Zucchini ist eine hochwertige Protein- und Ballaststoffquelle und zugleich convenient und vielfältig in der Anwendung. Die WMF Group GmbH überzeugte in der Kategorie "Trendsetter Technik & Ausstattung" mit ihrer digitalen Plattform WMF CoffeeConnect, die ein zentrales Management des Kaffeegeschäfts ermöglicht und für eine optimale Auslastung der Systeme sorgt. In der Kategorie "Unternehmen Gastronomie & Hotellerie" machte schließlich das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser das Rennen. Österreichs größter Anbieter von Seniorenbetreuung überzeugte durch eine exemplarische Kreislaufwirtschaft in der Gemeinschaftsgastronomie.