Innovationen willkommen! Die Newcomers Area

Her mit den Ideen! In der Newcomers Area stellen sich 20 junge Unternehmen vor und präsentieren ihre Produkte einem versierten Fachpublikum. Welche Gründer unter anderem dabei sind? Hier steht’s:

Von gesunden Pommes-Frites-Alternativen bis hin zu umweltfreundlichen Kaffeekapseln: In der Newcomers Area in Halle B4 OG ist jede Menge Platz für zukunftsweisende Innovationen. Rund 20 aufstrebende Unternehmen stellen hier ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Fünf von ihnen stellen wir hier vor:

Frittenlove GmbH – Fritten vom Sternekoch

„Pommes waren gestern, Fritten sind heute“: Nach diesem Motto zaubert die Frittenlove GmbH Kartoffelprodukte, die im Gegensatz zu Pommes nicht von der Kartoffel geschnitten, sondern aus eigens hergestellten Pürees produziert und mit diversen Zutaten wie Kichererbsen oder schwarzem Trüffel verfeinert werden. Hinter der Idee steckt Gründer Sascha Wolter. Er hat sich bereits als Sternekoch einen Namen gemacht. 2018 überzeugte er im TV-Format „Die Höhle der Löwen“ den Investor Frank Thelen.

https://www.fritten.love/

Hanfbörse – Hanfbasierte Lebensmittel für nachhaltigen Verzehr

Gelebte Nachhaltigkeit für den Außer-Haus-Markt – wie soll das gehen? Die Hanfbörse aus Halberstadt macht es vor: Das Gründerteam produziert und vermarktet hanfbasierte Lebensmittel für die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsgastronomie. Auf einer Fläche von 100 Hektar bewirtschaftet das Unternehmen seinen eigenen Hanf und schafft so eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Wertschöpfung. Aus der aktuellen Hanfproduktion kommen Likör, Kuchen, Öl, Tee, Nüsse, Mehl und Hemp Brew.

www.hanfboerse.com

Just Taste GmbH – Gesunde Nudelalternativen aus Gemüse

Pasta einmal anders, bitte! Und zwar mit 80 % weniger Kohlenhydraten, 3-fach mehr Proteinen und 10-fach mehr Ballaststoffen. Die Just Taste GmbH hat mit ihren Bio-Gemüse-Pasta-Sorten schon erste Unternehmen aus dem Großcatering auf sich aufmerksam gemacht. Ob Edamame, Black Bean, Kichererbse oder Süßkartoffel – die bunten Sorten bieten viele Vorteile gegenüber herkömmlicher Hartweizengrießpasta. Neben Bio sind sie glutenrei, vegan und koscher.

www.justtaste.de

OS-Orginal STROHhalm GmbH – zurück zu den Wurzeln

Echte Strohhalme sind ein rein organisches Produkt, das nicht künstlich hergestellt werden muss, finden die Gründer der OS-Orginal STROHhalm GmbH: Ihre glutenfreien Strohhalme sind natürlichen Ursprungs und stammen von der Weizenpflanze. Nach der Ernte des Korns werden die verbleibenden Stängel zu Strohhalmen verarbeitet. Sie sind zu 100 % als Gartenabfall kompostierbar und werden in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt.

https://www.echte-strohhalme.de/

KAYA&KATO GmbH – Das erste Label für vollständig nachhaltige Berufsbekleidung

Was wäre, wenn man mit dem Kauf von Arbeitskleidung Plastikmüll aus dem Meer entfernen könnte? Mit KAYA&KATO aus Köln ist das möglich. Seit 2015 stellt das Unternehmen Arbeitskleidung für die Hotellerie und Gastronomie aus innovativen Stoffen her und verbindet dabei schickes Design mit hochwertiger Qualität und konsequenter Nachhaltigkeit: Die Produkte bestehen aus Biobaumwolle und einer Polyester-Baumwollgemisch, für das recycelter Plastikmüll aus dem Meer verwendet wird. www.kaya-kato.de