Zurück in die Zukunft!

INTERNORGA 2022 – Zurück in die Zukunft!

Gerade jetzt braucht die Branche einen Treffpunkt und eine Plattform, um sich auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen sowie bestehende zu pflegen und auszubauen. Nach einer turbulenten Zeit voller Veränderungen ist das die große Chance für alle, eine neue gemeinsame Zukunft zu gestalten.

Innovativ. Effizient. Einzigartig.

Die Innovationskraft der INTERNORGA ist einzigartig und führend in Europa. Hier entdecken die Besucher schon heute die Trends von morgen. Im einmaligen Erfolgsmix aus 1.300 internationalen Aussteller erwartet die Besucher ein umfassender Überblick über den gesamten Außer-Haus-Markt. Mit visionären Konzepten, innovativen Produkten und Specials für die einzelnen Zielgruppen versteht sich die INTERNORGA als Partner der Aussteller und bietet dem Fachpublikum einen unvergleichlichen Mehrwert für das eigene Geschäft. Hier kommen an fünf Tagen nationale und internationale Top-Entscheider mit den Marktführern und Branchen-Newcomern zusammen.

Der Außer-Haus-Markt bietet eine Fülle an neuen Talenten, Trends und Themen. Im Mittelpunkt stehen dabei auch im kommenden Jahr einzigartige Produkte, die man auch endlich wieder vor Ort riechen, schmecken und ausprobieren kann.

 

Gastro-Newcomer*innen aufgepasst: Deutscher Gastro-Gründerpreis 2022 startet jetzt!

Deutscher Gastro-Gründerpreis Logo

Die neue INTERNORGA mit allen Sinnen erleben.

Die INTERNORGA-Broschüre für Aussteller und Besucher mit den besten Gründen, wieder dabei zu sein.

Soulfood

Neues aus der Branche. Neues von der INTERNORGA.

Karin Neuhauser Hamburg Messe und Congress GmbH
Schöne neue INTERNORGA Welt – Neue Hallenstruktur bietet Raum für Trends

Die INTERNORGA wird 2022 mit der neuen Hallenbelegung noch interessanter und vielfältiger: optimierte Ausstellungsbereiche, neue Präsentationsmöglichkeiten und stringentere Besucherführung. Hier ein Überblick über die neue Hallenbelegung.

Pexel: Marcus Herzberg: Blick in eine vollbesetzte Bar
Gastronomie in der Stadt und auf dem Land

In ländlichen Regionen verschwinden immer mehr Gasthöfe. Die Gründe dafür sind nicht immer schlechte Umsätze: Sogar Gourmet-Restaurants müssen schließen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA warnt vor einem schleichenden Verschwinden der Gasthäuser und Gasthöfe auf dem Land.

Pexel: Lorenzo Messina Blick in ein Restaurant
Back to New Future – Gastrotrends der Zukunft

Nach den herausfordernden Jahren 2020 und 2021 blicken Gastronomen voller Erwartung auf das Jahr 2022. Erwartet wird ein starkes Revival der Gastronomie. Doch welche Trends werden sich durchsetzen?

KI – der Trend der Zukunft?!

Künstliche Intelligenz ist ein wesentlicher Treiber der Digitalisierung - auch in der Gastronomiebranche. Durch den gezielten Einsatz von KI-gestützten Tools kann der Automatisierungsgrad im Betrieb hergestellt, gar erhöht werden, wodurch die Effizienz gesteigert und die Kosten gesenkt werden.

Digitaler Check-in: Kontaktlos einchecken

Kontakt- und Reisebeschränkungen haben die Hotellerie-Branche in den letzten Monaten hart getroffen. Seit Sommer sind Hotels mit strengen Hygienekonzepten wieder Anlaufstelle für unzählige Menschen. Ein wichtiger Bestandteil solcher Hygienemaßnahmen dürfte auch der digitale Check-in sein.

Lust auf mehr Soulfood?

Das war die INTERNORGA!

Danke!

Hamburg

Hier pulsiert das Leben

Die kontrastreiche Hansestadt lebt von ihren Gegensätzen. Eine Metropole am Wasser, die zu jeder Tages- und Nachtzeit spannende Abwechslung und Inspiration liefert. Das gilt für die kulinarische Vielfalt und die zahllosen gastronomischen Betriebe ebenso wie für spannende Hotel- und Übernachtungskonzepte.