Werdet Helden am Herd!

Deutschland sucht den Küchenstar: Beim Next Chef Award treten die besten Nachwuchsköche des Landes in einem spannenden Wettkampf gegeneinander an.  Mitmachen können Herdhelden bis 26 Jahre mit abgeschlossener Kochausbildung. 18 von ihnen dürfen sich auf der INTERNORGA in den Vorausscheidungen messen: Vier Zutaten, 60 Minuten, ein Hauptgericht – so lauten die Vorgaben für die Live-Challenges vor Publikum, bei denen insgesamt sechs Tagessieger ermittelt werden. Im großen Finale lautet die kniffelige Aufgabe: ein von TV-Koch Johann Lafer kreiertes Gericht nachkochen – ohne Rezept!

Die Teilnahme lohnt sich: Der neue Koch-Superstar darf nicht nur den begehrten Titel Next Chef tragen, sondern auch sein eigenes Kochbuch veröffentlichen.

Immer wieder begeistert mich die Leidenschaft der Teilnehmer des Next Chef Award. Das ist für mich der beste Wettbewerb in der deutschen Nachwuchsszene.

Johann Lafer, Starkoch

Die Preise

1. Platz: Ein eigenes "Next Chef" Kochbuch im renommierten Gräfe und Unzer Verlag

2. Platz: Profi-Küchengerät von Pacojet

3. Platz: Kostbare Messer von KAI

Die Jury

INTERNORGA als Partner der Branche

Zusammen mit TV-Koch Johann Lafer setzt sich die INTERNORGA besonders für den Nachwuchs in der Gastronomie ein. Der Wettbewerb, der speziell auf die Förderung des Kochberufs zielt, wurde 2016 ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Bereits 72 Köche sind in den letzten vier Jahren gegeneinander angetreten und haben live auf der Hamburger Messe um die Wette gekocht. Vier Teilnehmern – Kevin Gedike (Sieger 2019), Marianus von Hörsten (Sieger 2018), Maximilian Schultz (Sieger 2017) und Jonas Straube (Sieger 2016) – hat der Next Chef Award bereits zum Karriereschub verholfen.  Mit dem innovativen Nachwuchs-Wettbewerb macht die INTERNORGA auf die Attraktivität des Kochberufs aufmerksam machen und zeigt den Gastronomen welches Potenzial in den jungen Köchen und in der Nachwuchsförderung steckt.

Großartiger Dank gilt den Sponsoren