Werdet Helden am Herd!

Deutschland sucht den Küchenstar: Beim Next Chef Award treten die besten Nachwuchsköche des Landes in einem spannenden Wettkampf gegeneinander an. Wer dabei sein will, kann sich bis zum 31. Dezember 2019 bewerben. Mitmachen können Herdhelden bis 26 Jahre mit abgeschlossener Kochausbildung. 18 von ihnen dürfen sich auf der INTERNORGA in den Vorausscheidungen messen: Vier Zutaten, 60 Minuten, ein Hauptgericht – so lauten die Vorgaben für die Live-Challenges vor Publikum, bei denen insgesamt sechs Tagessieger ermittelt werden. Am 16. März folgt das große Finale. Dann lautet die kniffelige Aufgabe: ein von TV-Koch Johann Lafer kreiertes Gericht nachkochen – ohne Rezept!

Hier sind Fachwissen und ein ausgezeichneter Geschmackssinn gefragt. Die Teilnahme lohnt sich: Der neue Koch-Superstar darf nicht nur den begehrten Titel Next Chef 2020 tragen, sondern auch sein eigenes Kochbuch veröffentlichen. Also, Kochlöffel kurz weglegen, ran an den PC und schnell bewerben!

Immer wieder begeistert mich die Leidenschaft der Teilnehmer des Next Chef Award. Das ist für mich der beste Wettbewerb in der deutschen Nachwuchsszene.

Johann Lafer, Starkoch

Bewerbt euch bis zum 31.12.2019!

Für alle Kochtalente bis 26 Jahre! Lernt das Who is Who der Branche kennen und sahnt tolle Preise ab. Es lohnt sich!

Wie läuft die Bewerbung?

Einfach das Bewerbungsformular ausfüllen, einsenden und Daumen drücken!

Eine Jury aus Branchen-Größen wählt bis zum 31.01.2020 aus allen eingegangenen Bewerbungen 18 Kandidaten aus.

 

Und dann?

In den Live-Challenges vom 13. – 16. März treten dann jeweils sechs Teilnehmer an drei Tagen gegeneinander an. Am Montag, 16. März 2020 müssen sich anschließend die Finalisten einer besonderen Herausforderung stellen, in der sie ein von Johann Lafer kreiertes Hauptgericht ohne Angaben von Rezept, Produkten oder Zutaten nachkochen müssen.

Die Preise

1. Platz: Ein eigenes "Next Chef" Kochbuch im renommierten Gräfe und Unzer Verlag

2. Platz: Profi-Küchengerät von Pacojet

3. Platz: Kostbare Messer von KAI


INTERNORGA als Partner der Branche

Zusammen mit TV-Koch Johann Lafer setzt sich die INTERNORGA besonders für den Nachwuchs in der Gastronomie ein. Der Wettbewerb, der speziell auf die Förderung des Kochberufs zielt, wurde 2016 ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Bereits 54 Köche sind in den letzten zwei Jahren gegeneinander angetreten und haben live auf der Hamburger Messe um die Wette gekocht. Drei Teilnehmer – Jonas Straube, Maximilian Schultz und Maximilan von Hörsten – halten die Trophäe ‚Next Chef‘ schon in den Händen.  Mit dem innovativen Nachwuchs-Wettbewerb macht die INTERNORGA auf die Attraktivität des Kochberufs aufmerksam machen und zeigt den Gastronomen welches Potenzial in den jungen Köchen und in der Nachwuchsförderung steckt.

Großartiger Dank gilt den Sponsoren