Fotos: © Hamburg Messe und Congress / René Zieger

Nächster Halt: Food Truck Village!

 

Sie stehen für bewegten Genuss, Streetfood vom Feinsten und sind mit ihrer vielfältigen Foodtruckszene DAS Highlight vor dem Messe-Eingang. In den „Trucker’s FAQ“ , dem direkten und intimen Format zum Austausch von Expertenwissen, erhaltet ihr wertvolles Know-How aus der mobilen Praxis.  

"Trucker's FAQ": Ihr fragt, Food Trucker antworten!

Wie gründe ich ein Food Truck-Business? Welches ist der richtige Truck für mich? Welche Anfängerfehler sollte ich unbedingt vermeiden? Welche Tricks können mir die Food Truck-Profis mit auf den Weg geben?
Diese und alle Eure Fragen könnt Ihr den anwesenden Food Truckern direkt stellen - moderiert und ergänzt von Jochen Manske, Inhaber "Lunch-Karawane".

Im Food Truck Village präsentierte sich sowohl Food Trucks, deren Inhaber schon lange Erfahrung im Straßenverkauf mitbringen, als auch absolute Neulinge, die über die Food Trucks ins Gastro-Geschäft einsteigen. Genau das macht die Geschichten der Food Trucker so spannend.

In Kooperation mit der Lunch-Karawane:

Die Lunch-Karawane ist eine mobile Kantinenlösung. Täglich rotierende Food Trucks sorgen in Hamburg und Berlin für hochwertige Abwechslung beim Mittagstisch. Ob Burger, Pasta, Suppe, Fisch, Pizza, Hausmannskost, Salat, asiatische Küche, Brat- und Currywurst, und natürlich auch vegetarische oder vegane Gerichte – nach einem festen Speiseplan können sich Mitarbeiter der ansässigen Firmen in der Mittagspause direkt vor der Bürotür stärken. An Unternehmensstandorten mit geringem oder nicht zufriedenstellendem Angebot gehört so die alltägliche Kost aus der Mikrowelle oder Brotdose der Vergangenheit an.

Lunch-Karawane