Geballte Expertise für die pflanzliche Küche

Was sind die wichtigsten Ernährungstrends der Zukunft? Wie kann Tofu zu einem kulinarischen Highlight zubereitet werden? Warum sollten Sie das Wort "vegan" vermeiden? Welche Lebensmittel und Produkte sind für ein gelungenes pflanzenbasiertes Menü essentiell? Antworten auf alle Fragen rund um die pflanzliche Küche können Sie sich bei ProVeg, dem Kompetenzzentrum für die pflanzenbasierte Ernährung auf der Internorga, einholen.

Wo? Halle A1, Stand 207A

Unsere Programm-Highlights:

An unserem Stand:

  • Sa 11.3. 10.30 Uhr: Trendrundgang mit Karin Tischer (food & more)

Im Café Future:

  • Sa 11.3. 15.00 Uhr: Vegan-Ranking der Markengastronomie Link

 

Auf der Open Stage:

  • Sa 11.3. 16.30 Uhr: Kosten, die nutzen – lukrative pflanzliche Küche Link
  • So 12.3. 12.30 Uhr: Vegan-Ranking der Markengastronomie Link
  • Mo 13.3. 12.30 Uhr: Was ist das Fleisch der Zukunft? Link
  • Mo 13.3. 16.30 Uhr: Essen mit Zukunft – Kita- und Schulverpflegung als Schlüsselfaktor Link

ProVeg International

ProVeg International ist eine Ernährungsorganisation, die sich für eine Transformation des globalen Nahrungsmittelsystems einsetzt, indem tierische Lebensmittel durch pflanzliche und zellkultivierte Alternativen ersetzt werden. ProVeg arbeitet zusammen mit internationalen Entscheidungsgremien, Unternehmen, Investorengruppen, den Medien und der breiten Öffentlichkeit am Übergang zu einer Gesellschaft und Wirtschaft, die weniger von der Tierhaltung abhängen und nachhaltiger für Menschen, Tiere und den Planeten sind. ProVeg hat den Status eines Ständigen Beobachters der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) sowie beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC), ist bei der UN-Umweltversammlung (UNEA) akkreditiert und hat den „Momentum for Change“-Preis der Vereinten Nationen erhalten.

Mehr Infos auf de.proveg.com/foodservices