Wieso das Thema Nachhaltigkeit so wichtig ist – ein Statement von Food-Expertin Antje de Vries

Die Gastronomie hat in der Krise besonders gelitten. Doch daraus können sich auch Chancen ergeben, sagt Antje de Vries, erfolgreiche Buchautorin, kreative Köchin, Food-Nomadin und Mitglied der Berater- und Consultinggruppe F&B Heroes.

„Die Gesellschaft und das Zusammenspiel der Welt stehen am Kipppunkt. Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit ist der einzig sinnvolle Weg. Der Blick in die Natur selbst bringt hierfür Inspiration, Halt, Orientierung und Hoffnung - naheliegende, klare Lösungsansätze in Zeiten von Unsicherheit, hoher Komplexität und Umbruch.

Gastronomie ist das Gestalten von Interaktionen zwischen Mensch und Natur. Die Gastronomietreibenden haben das Privileg, die Verantwortung und alle Möglichkeiten, die Verbindung von Mensch und Natur in jedem Moment zu fördern und sinnlich erlebbar zu machen - eine Branche als Verbinder und Wegbereiter für eine sinnhafte Zukunft. Es ist an der Zeit, dieses Potential zu nutzen und aktiv ein neues natürliches Miteinander zu gestalten. Hierzu gehören ein bewusster Einkauf, der das Wohl der Natur im Blick hat, eine Küche, die den Reichtum der Pflanzen feiert, eine vorausschauende, ressourcenschonende Planung von wertschätzenden und -schöpfenden Prozessen, die das Produkt ehren, der Einsatz von umweltverträglichen und mitarbeiterfreundlichen Arbeitsmitteln und das Kuratieren von individualisierten, wertvollen Produktportfolios, Gerichten und Genussmomenten.“

Antje de Vries, Buchautorin, Köchin, Food-Nomadin und Mitglied der Berater- und Consultinggruppe F&B Heroes

Antje de Vries steht vor einem hellgrünen Hintergrund und hält lachend kleine Tomaten in die Kamera
Antje de Vries steht vor einer blauen Wand und schaut auf die Tomaten in ihrer Hand

Antje de Vries Porträt© F&B Heroes